angell schulstiftung freiburg

„Den Kindern die Augen für die Welt zu öffnen, ist unser Wunsch
– sie für das Leben stark zu machen unsere Aufgabe.“

Maria Montessori

Was gibt es Leckereres als frische Backwaren aus dem Ofen?

Das dachten sich auch die Schülerinnen und Schüler der 5a. Mit ihrem Lehrer Kit Klinkert besuchten sie deshalb kurz vor den Sommerferien die Produktionsstätte von "Kaisers Gute Backstube" in Ehrenkirchen. Stiftungsrätin Birgit Kaiser hatte die 5.-Klässler eingeladen einen Tag bei der Ausführung dieses wunderbaren Handwerks über die Schulter zu schauen und danach nach Herzenslust zu kneten und zu backen. Nach einer Führung durch das Backwerk, bei dem die riesen Maschinen und Gerätschaften bestaunt werden konnten, hieß es anschließend: An den Teig, fertig, los! Dabei durfte natürlich die Zubereitung der traditionellen Brezel nicht fehlen. Nach klassischer Bäckertradition wurde das Schlingen der Brezeln von Hand geübt – was gar nicht so einfach war. Der Bauch der Brezeln muss dick und mit einem Schnitt versehen sein, sodass er später aufplatzen kann. Der Rest der Brezel muss unbedingt dünn und knusprig sein. Danach kamen die kleinen Leckermäuler auf ihre Kosten. Die Schülerinnen und Schülern fanden es super:
„Am besten hat mir das Dekorieren der Muffins gefallen. Da konnten wir extra viel der bunten Créme benutzen und die Kreativität ausleben.“, sagt Camille.
„Ich fand es super, weil ich schon seit ich klein bin, meine eigene Konditorei gründen möchte und jetzt habe ich mal gesehen, wie es die Profis machen.", fand Marlene und Aolin freute sich über folgende Station bei der Werksführung: „Abkühlung im Sommer? Kein Problem. Dort gibt es einen -30 Grad kalten Schockraum, den wir betreten durften.“

 

Es war also ein rundum gelungener Tag. Und es wird nicht der letzte Besuch von unseren Klassen gewesen sein. Für das nächste Schuljahr haben sich bereits einige Lehrer*innen mit „Kaisers gute Backstube“ in Verbindung gesetzt. Wir bedanken uns an dieser Stelle noch mal ganz herzlich für diese schöne Kooperation.